Verpflichtung zur DSGVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bietet sowohl der Europäischen Union (EU) als auch dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) einen regulatorischen Rahmen bezüglich des Umgangs mit personenbezogenen Daten. Die entsprechende Verordnung (EU 2016/79) wurde am 27. April 2016 vom Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat erlassen. Die primären Ziele der DSGVO bestehen darin, 1) den Bürgern der EU mehr Kontrolle über ihre Daten zu verleihen, wenn sie diese an Unternehmen weitergeben, und 2) den jeweiligen Unternehmen eine Richtlinie vorzugeben, der sie bei der Verarbeitung der Daten von EU-Bürgern zu folgen haben.

Regierungen von Staaten, die nicht der EU bzw. dem EWR angehören, folgen im Umgang mit personenbezogenen Daten anderen Vorschriften. Einige dieser Vorschriften ähneln denen, die in der DSGVO gemacht werden, während andernorts weit weniger detaillierte Regularien gelten. Weltweit agierende Unternehmen halten sich meist an die Vorgaben der DSGVO, da diese als wegweisender Standard in Sachen Datenverarbeitung betrachtet wird.

Das World Wide Web umfasst Millionen von Websites, die, um wie gewünscht zu funktionieren, spezifische Daten auf den Rechnern der Anwender speichern müssen. Diese Daten lassen sich grob unterteilen in:

  1. Rückverfolgbare Daten
  2. Nicht rückverfolgbare Daten

Die vorliegende Website ist nicht darauf angewiesen, rückverfolgbare Daten auf den Geräten ihrer Nutzer zu speichern, um ihre Funktion zu erfüllen. So wird die vollständige Anonymität der Besucher gewährleistet. Wir arbeiten ausschließlich mit nicht rückverfolgbaren Daten, die allein der technischen Analyse und Optimierung dienen. Weiterhin verwenden wir SSL (Secure Socket Layer), um die Daten, die zu und von unserer Website übertragen werden, zu schützen.

Nutzer, die sich dazu entscheiden, uns zu kontaktieren, können uns rückverfolgbare Daten bereitstellen. Dabei obliegt es ihnen allein, welche Daten sie in ihre Nachricht aufnehmen. Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, erhalten wir natürlich Zugriff auf das, was Sie uns mitteilen. Sobald wir Ihre E-Mail jedoch beantwortet haben, löschen wir diese dauerhaft, einschließlich sämtlicher Anhänge, die Sie mitgeschickt haben. Wir bewahren Daten, die zur Identifizierung Ihrer Person führen könnten, unter keinen Umständen auf.

Diese Website ist für volljährige Anwender ausgelegt, wobei Volljährigkeit per definitionem ab einem Alter von 18 Jahren gegeben ist.

Sollten Sie Fragen zur DSGVO oder anderen Aspekten des Datenschutzes haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Haftungsausschluss: www.esta-usa.at ist eine private Webseite, die nicht mit der Regierung der Vereinigten Staaten in Verbindung steht.